Dressurlehrgang

 

DressurApportHindernisKursinhalt

Im Dressurkurs wird mit den Hunden der Grundgehorsam erarbeitet, welcher später im jagdlichen Alltag Basis für die Zusammenarbeit Mensch / Hund ist. Die verschiedenen Übungen dienen einerseits zur Förderung der Eignung im jagdlichen Einsatz des Hundes wie ablegen und apportieren, andere Übungen sind für die Sicherheit des Hundes unverzichtbar. Hier sei Down als Beispiel gegeben, was u.a. gedacht ist den Hund im jagdlichen Eifer davon abzuhalten auf eine befahrene Straße oder Bahnlinie zu laufen. Mit der Dressurabschlussprüfung werden die erlernten Fähigkeiten überprüft. Der Dressurkurs ist eine empfehlenswerte Grundlage für die Teilnahme am Vorbereitungskurs für die Brauchbarkeitsprüfung.

 

 

DressurDownLeine

 

DressurDownÜbersteigDie Übungen im Einzelnen

*  Sitz mit umkreisen

*  Down auf Armhoch und Triller, mit Übersteigen

*  Sitz auf 50m, Hereinpfiff mit Down (oder Down bei der Suche)

*  Apportieren aus dem Stand

*  Apportieren aus 50 m Entfernung

*  Apportieren über Hindernis

*  Pirschen und Ablegen mit Schuss

DressurDackel

 

Termine

 

Kursbeginn:

 

Hausen: Donnerstag 16. März 2017, 18:00 Uhr, danach wöchentlich

 

Gräfenberg: Sonntag 19. März 2017, 09:00 Uhr, danach wöchentlich

 

Abschlussprüfung der Dressurkurse:

 

Hausen: Donnerstag 29. Juni 2017, 18:00 Uhr

 

Gräfenberg: Sonntag 02. Juli 2017, 09:00 Uhr

 

Abschlussfeier:

 

Hausen/Gräfenberg gemeinsam: 23.09.2017

 

Zugelassene Hunde

Folgende Hunde sind zum Dressurlehrgang, zum Vorbereitungslehrgang für die Brauchbarkeitsprüfung und zur Brauchbarkeitsprüfung zugelassen:

*Alle im Zuchtbuch eines dem JGHV angehörenden Zuchtvereins/Verbandes eingetragenen Jagdhunde

*Im Ausland gezüchtete Jagdhunde, deren Rasse durch einen zuchtbuchführenden Verein im JGHV vertreten ist und deren Ahnentafeln von diesem in sein Zuchtbuch übernommen und mit dem Aufdruck des „Sperlingshundes“ versehen ist

*Im Ausland gezüchtete Jagdhunde, die nicht unter vorherige Definition fallen, mit einer von der FCI anerkannten Ahnentafel, deren Identität vom VDH geprüft ist mit Zustimmung des Präsidiums des JGHV (Die Zustimmung wird einmal für die Rasse bis auf Widerruf erteilt)

*Alter ca. 1 Jahr

*Vollständige Impfung inkl. Tollwut und Zwingerhusten, Nachweis durch gültigen Impfpass (gem. Vorschriften des Internationalen Tierseuchenamtes)

 

Teilnehmer

Hundeführerinnen und Hundeführer mit gültigem Jagdschein

LINK: Zum Anmeldeformular Dressurlehrgang

Impressionen

 

Col%20Egg  Col%20Gräf  Col%20Egg  Col%20Gräf  Col%20Egg  Col Gräf collage D Gräf web collage%20D%20Egg%20web